Schlagwort: Rosenkohl

Putenrollbraten, Rosenkohl und Salzkartoffeln

Ein Putenrollbraten. Mariniert in einer Paprika-Marinade. Ich gare ihn in einer Riesling-Sauce und bereite somit für das Fleisch und die Beilagen ein leckeres Weißwein-Sößchen zu. Als Beilagen wähle ich zum einen etwas Rosenkohl. Und zum anderen einfache Salzkartoffeln. Der Einfachheit…

Putenrollbraten, Rosenkohl und Pastinaken

Erneut ein Putenrollbraten. Ebenfalls mariniert in einer Paprika-Marinade. Dieses Mal gare ich den Putenrollbraten etwas kürzer, dabei ist er zwar auch fast durchgegart, aber innen noch leicht rosé und außergewöhnlich zart und saftig. Ich gare den Rollbraten in Rotwein, so…

Rosenkohl-Auflauf

Hier bereite ich einen vegetarischen Auflauf zu. Mit Rosenkohl. Dazu noch Kartoffeln, Pasta, rote Zwiebel und gestückelte Tomaten aus der Dose. Ich würze mit süßem Paprika-Pulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Und kleingewiegtem Rosmarin, Salbei und Thymian. Die Auflaufform…

Rotes Chicken-Curry mit Gemüse und Reis

Ich bereite ein thailändisches Curry mit Huhn und Gemüse zu. Diesmal habe ich viele verschiedene Gemüsesorten übrig für ein Chicken-Curry. Die Sauce bereite ich mit rotem Thai-Curry zu. Ich verlängere die Sauce mit trockenem Weißwein. Zutaten für 2 Personen: 2…

Schweinefleisch mit Gemüse und Mi-Nudeln

Ein asiatisches Gericht, zubereitet im Wok. Aus Ermangelung von Reis mit chinesischen Mi-Nudeln zubereitet. An Gemüse gebe ich in das Gericht, was der Kühlschrank so hergibt. Brechbohnen und Rosenkohl gare ich als erstes, da sie zum einen am längsten zum…

Eintopf

Ein herbstliches Gericht, zubereitet aus frischen Zutaten. Man verwendet einfach die Gemüsesorten, die der Kühlschrank gerade hergibt. Und wie es sich für einen Eintopf gehört, gare ich ihn eine Stunde lang, damit sich die Aromen gut verbinden. Mein Rat: Eintopf…

Nackensteaks mit Zwiebelgemüse in heller Sauce

Diesmal zwei Nackensteaks, schmackhaft gewürzt. Da ich noch die Friteuse auf der Küchen-Arbeitsplatte stehen hatte, habe ich die Steaks kurzerhand im siedenden Fett frittiert. Frittiert man die Steaks nur 2–3 Minuten, sind sie innen noch leicht rosé. Dazu ein Zwiebelgemüse…