Schlagwort: Rührkuchen

Kürbiskuchen

Dieser Kürbiskuchen gelingt sehr gut. Er ist sehr, sehr saftig und schmeckt delikat. Hier habe ich nur die Hälfte des Weizenmehls durch Kürbis ersetzt.  

Schokolade-Chili-Kuchen mit Quinoa

Ein weiterer Kuchen mit Quinoa. Also mit Quinoamehl anstelle Weizenmehl. Der erste Kuchen mit Quinoamehl war gut gelungen und das Quinoamehl hat gebacken sehr gut geschmeckt. Also sehr kräftig und gehaltvoll. Eine weitere Zutat für diesen Kuchen ist eine Tafel…

100% reiner Kürbiskuchen

Dieser Kuchen war ein Experiment. Ein Rührkuchen aus 100 % Kürbis. Anstelle von 500 g Mehl. Und er ist nur bedingt gelungen. Er wurde zwar aufgrund der verwendeten Eier kompakt. Aber es ist doch eher eine feste Cremespeise, die ich…

Holländischer Honigkuchen

Ich hatte eine Menge Honig vorrätig. Und verbrauche ihn nicht besonders oft. Ab und zu wähle ich ihn als Brot- oder Schrippen-Aufstrich. Aber da ich zum Frühstück nichts esse, sondern nur eine Kanne Kaffee trinke, ist mein Verbrauch eben nicht…

Schokolade-Quinoa-Kuchen

An meinem Geburtstag habe ich natürlich auch einen leckeren Kuchen gebacken. Ich habe einen Rührkuchen zubereitet und gebacken. Anstelle des Weizenmehls habe ich jedoch Quinoa verwendet und es in der Getreidemühle fein gemahlen. Und ich habe den Kuchen dann noch…

Haselnuss-Kuchen

Hier ein Rezept für einen sehr leckeren Haselnuss-Kuchen. Normalerweise verwendet man bei einem Haselnuss-Kuchen beim Rührteig keine 500 g Mehl, sondern nimmt 250 g Mehl und 250 g fein geriebene Haselnüsse. Ich wollte dieses Mal etwas Neues ausprobieren und anstelle…

Haselnuss-Wurzel-Kuchen

Ein Rührkuchen. Abgeändert und variiert. Anstelle 500 g Mehl aus dem Grundrezept zu nehmen, verwende ich 200 g fein geriebene Wurzeln. Und 200 g fein geriebene Haselnüsse. Dazu noch 100 g fein gemahlenen Weizen, also Vollkorn-Weizenmehl. Da die Zutaten dennoch…

Schokolade-Kirsch-Kuchen

Ein Rührkuchen. Mit Schokolade. Und frischen Kirschen. Ich habe die Kirschen im letzten Jahr im Sommer geputzt, entsteint und eingefroren. Denn dieser Kuchen war eigentlich schon lange geplant. Da zu den Zutaten für einen normalen Rührkuchen auch die Kirschen und…

Walnuss-Feige-Dattel-Rührkuchen

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten, könnte man sich bei diesem Rezept fragen. Denn ich backe einen Rührkuchen mit Zutaten, wie man sie aus der Weihnachtszeit kennt. Nämlich Walnüssen, Feigen und Datteln (natürlich ohne Kern). Das Ergebnis ist aber ein…

Paprika-Kuchen

Ich dachte mir, wenn man mit Zucchini oder Wurzeln einen Rührkuchen zubereiten und backen kann, dann geht dies auch mit Paprika. Ich habe zwei große Paprika-Schoten verwendet. Diese hatten alleine schon 400 g Gewicht, also eigentlich zuviel für einen Rührkuchen…