Autor: Thobie

100% reiner Kürbiskuchen

Dieser Kuchen war ein Experiment. Ein Rührkuchen aus 100 % Kürbis. Anstelle von 500 g Mehl. Und er ist nur bedingt gelungen. Er wurde zwar aufgrund der verwendeten Eier kompakt. Aber es ist doch eher eine feste Cremespeise, die ich…

Lebkuchen

Lebkuchen kennt man ja eigentlich nur in recht großer Größe, also auf Obladen von etwa 9–10 cm. Ich habe solch große Obladen leider bei meinem Supermarkt nicht bekommen, sondern nur die Obladen mit der halben Größe, also 5 cm. Somit…

Instagram

Meine Beiträge in meinem Foodblog sind ja auch zeitgleich auf Facebook, Twitter und Tumblr zu lesen. Ich habe mich nun entschieden, meine Foodfotos auch auf Instagram zu teilen. Dazu habe ich meinen alten, vor längerer Zeit eingerichteten Instagram-Account reaktiviert. Auf…

Kürbis-Bagels

Mit Kürbis gebacken habe ich schon des öfteren einmal. Aber immer nur Kuchen oder Tartes. Ich habe noch nie Gebäck mit Kürbis zubereitet und gebacken. Daher habe ich dieses Rezept von Zorra von 1x umrühren aka Kochtopf, die ihren Foodblog…

Baharat-Plätzchen

Mein zweites Plätzchen-Rezept für die diesjährige Adventszeit. Eigentlich ist es das Grundrezept für Plätzchen, auf das ich einfach verweisen könnte. Aber da ich dieses Jahr erst das zweite Jahr in größerem Umfang Plätzchen für die Adventszeit zubereite und backe und…

Mandelkekse

Dieses Rezept war eine reine Odyssey. Aber lesen Sie selbst nach. Die erste Zubereitung von Plätzchen für die Adventszeit. Als Ersatz für meine Mutter, die ja mittlerweile 91 Jahre alt ist, nicht mehr so lange beim Backen in der Küche…

Gegrilltes Schweineherz mit Süßkartoffelstampf

Ein Schweineherz. Längs halbiert. Gewürzt. Und einfach in der Grill-Pfanne gegrillt. Dazu aus Süßkartoffeln ein feiner Stampf. Die Schweineherz-Hälften würze ich noch mit einer speziellen Kräuterbutter. Ein einfaches Gericht. Wenige Zutaten. Schnell zubereitet. Aber lecker.  

Bier-Gulasch mit Bandnudeln

Ein Gulasch mit Pils zubereitet. Als Fleisch verwende ich ausnahmsweise Hähnchenbrustfilets, von denen ich noch vorrätig habe und die verbraucht werden müssen. Die Gulasch-Sauce hat nach dem Schmoren einen leicht bitteren Geschmack nach Bier. Aber auch nach Geflügel.