Schlagwort: Pasta

Pasta-Pfanne

Ein Pfannengericht. Wenige Zutaten. Schnell zubereitet. Als Zutaten wähle ich frische Pasta. Dazu Champignons, Schalotten und Knoblauch. Und noch einige Eier. Gewürzt mit Kreuzkümmel, Paprika-Pulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.   Drucken Pasta-Pfanne Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 10 Minuten…

Leber-Topf

Bei diesem Gericht habe ich einfach einmal frei und kreativ ein Gericht zusammengestellt, mit Zutaten, bei denen ich der Meinung bin, dass Sie gut zusammenpassen. Man könnte das Gericht auch einen Eintopf nennen. Leber und Schinken brate ich in der…

Putengeschnetzeltes in Sahne-Sauce mit Tagliatelle

Ein leckeres Geschnetzeltes. Zubereitet in einer Sahne-Sauce. Das Gericht ist sehr würzig und aromatisch aufgrund des verwendeten, kleingewürfelten Schinkens. Für etwas Schärfe sorgen rote Chili-Schoten. Dazu als Beilage frische Pasta. Und zwar Tagliatelle. Sehr lecker.   Drucken Putengeschnetzeltes in Sahne-Sauce…

Frittiertes Schweineherz mit Triangoli

Ich hatte von einer Zubereitung von Pommes frites noch die Friteuse in der Küche stehen und dachte mir, damit könne ich auch noch schnell etwas anderes zubereiten. Ich entschied mich für Schweineherz. Dazu bereite ich frische Pasta zu. Und zwar…

Nieren-Ragout in Rotwein-Sauce mit Girandole

Ein Nieren-Ragout. Für das ich zusätzlich noch braune Champignons und Zwiebeln verwende. Ich lasse das Ragout in Rotwein schmoren. Und erhalte auf diese Weise ein Rotwein-Sößchen. Als Beilage wähle ich Girandole. Das Ganze garniere ich mit gehackten Pinienkernen.   Drucken…

Innereien-Pasta-Pfanne

Dieses Mal bereite ich ein Innereien-Gericht zu, für das ich drei Innereien verwende. Herz, Leber und Niete. Ich schneide sie klein und brate sie in Butter an. Das Herz ist festes Muskelgewebe, die Leber und Niere jedoch Drüsengewebe. Ich brate…

Rosenkohl-Auflauf

Hier bereite ich einen vegetarischen Auflauf zu. Mit Rosenkohl. Dazu noch Kartoffeln, Pasta, rote Zwiebel und gestückelte Tomaten aus der Dose. Ich würze mit süßem Paprika-Pulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Und kleingewiegtem Rosmarin, Salbei und Thymian. Die Auflaufform…