Schlagwort: Rotwein

Schweine-Leber mit frischen Fettuccine

Endlich einmal wieder frische Schweine-Leber. Schweine-Leber sollte man doch ganz durchgegart essen, deswegen brate ich sie auf jeder Seite doch drei Minuten kross an. Normalerweise wendet man Leber vor dem Braten in Mehl, um sie knuspriger zu machen. Ich habe…

Schweine-Gulasch mit Basmati-Reis

Ein klassisches Gulasch. Mit Schweinefleisch. Schalotten, Lauchzwiebeln und Knoblauch. Champignons. Tomatenmark. Und einigen Gewürzen. Für die Sauce verwende ich einen trockenen Rotwein, der dann eine dunkle Fleisch-Sauce ergibt. Und natürlich schmore ich das Gulasch ganze zwei Stunden, damit das Fleisch…

Schweineherz-Ragout mit Calabresi

Fast wäre es ein Gericht mit zwei Hauptbestandteilen Ton in Ton in der Farbe geworden. Denn das Schweineherz in der Rotwein-Sauce sieht leicht lila aus. Und auch die Vitelotte und die Süßkartoffel haben eine lila oder doch rote Farbe. Leider…

Lammkeule mit Semmelknödel in Rotwein-Sauce

Die zweite halbe Lammkeule. Wieder mit einer herrlichen Sauce zubereitet, diese aus Tomatenmark und Merlot gebildet. Dazu ein einfaches Convenience-Produkt als Beilage, Semmelknödel aus der Packung. Aber die Knödel schmecken sehr gut.   Lammkeule mit Semmelknödel in Rotwein-Sauce Vorbereitungszeit: 15…

Maisküken mit Champignons und Kroketten

Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es Maisküken. Mit Champignons in einer Rotwein-Sauce gegart. Im Backofen. Dazu noch Kroketten. Ich pinsle die Maisküken nur mit dunkler Soja-Sauce ein. Empfehlenswert!   Maisküken mit Champignons und Kroketten Vorbereitungszeit: 10 Minuten Koch-/Backzeit: 1 Stunde Gesamtzeit:…

Orecchiette mit Sprossen-Gemüse-Potpourri

Ein Pasta-Rezept. Aber auch vegan. Aus einem Sprossen-Mix und Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Knoblauch bilde ich die Gemüse-Sauce für die Pasta. Die eigentliche Sauce bilde ich aus Rotwein. Und etwas chinesischer Toban-Djan-Sauce, die die Sauce würzt und leicht schärft. Weitere Würzmittel…

Pferde-Geschnetzeltes mit Kartoffelklößen

Eigentlich sollte man für Geschnetzeltes Bratenfleisch verwenden und dieses sehr lange schmoren. Nun, ich habe Fleisch zum Kurzbraten genommen, und zwar Pferdesteaks. Diese wollte ich eigentlich nur sehr kurz mit Zwiebeln, Knoblauch und Pilzen anbraten, damit sie innen noch rosé…