Schweinefilet mit Champignon-Rahm-Sauce und Rosenkohl

Ein herrliches Gericht! Feinstes Schweinefilet. Die Silberhaut entfernt. Sie würde nicht durchgegart und man würde nur auf ihr herumkauen. In grobe Stücke geschnitten. Gewürzt und medium gebraten.

Dazu ein herrliches, dazu passendes Sößchen aus Champignons und Sahne. Ebenfalls leicht gewürzt.

Und dann die Beilage! Frisches, knackiges Gemüse. Rosenkohl. Nur leicht gegart in leicht gesalzenem, kochendem Wasser.

Und als Abschluss? Natürlich! Einige Scheiben Kräuterbutter auf die Schweinefilets.

 

Schweinefilet mit Champignon-Rahm-Sauce und Rosenkohl

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Kategorie: Schwein

Für 2 Personen

Schweinefilet mit Champignon-Rahm-Sauce und Rosenkohl

Zutaten

  • 1 Schweinefilet (700 g)
  • 500 g Rosenkohl
  • 10 weiße Champignons
  • 200 ml Sahne
  • 10 Scheiben Kräuterbutter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butter
  • Olio extra vergine di oliva D.O.P.

Anleitung

  1. Rosenkohl putzen.
  2. Wasser in einem Topf erhitzen, leicht salzen und Rosenkohl darin 15 Minuten garen.
  3. Champignons halbieren, dann quer in halbe, dünne Scheiben schneiden.
  4. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und Champignons darin einige Minuten braten. Sahne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Sauce etwas reduzieren lassen. Warmhalten.
  5. Silberhaut des Schweinefilets entfernen. Schweinefilet in grobe Stücke schneiden. Auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Stücke etwas zusammendrücken.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und Schweinefilet darin auf jeder Seite drei Minuten braten.
  7. Schweinefilet auf zwei Teller verteilen.
  8. Sößchen auf das Schweinefilet verteilen. Jeweils eine Scheibe Kräuterbutter auf ein Schweinefilet-Stück geben.
  9. Rosenkohl dazugeben. Leicht salzen.
  10. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/10/24/schweinefilet-mit-champignon-rahm-sauce-und-rosenkohl/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.