Schlagwort: Fleischfond

Fleischsuppe

Wirklich sehr wenige Zutaten. Aber dennoch eine sehr gehaltvolle, schmackhafte Suppe. Fleisch- oder Gemüsefond, möglichst selbst zubereitet und eventuell eingefroren. Dazu eine große Portion Suppenfleisch. Abgerundet durch einige Gewürze, um den Fond etwas zu würzen und die Suppe abzuschmecken.  

Geschmorte Lammkeule mit Karoffelklößen

Das nenne ich doch einmal ein gelungenes Feiertags-Essen. Eine leckere Lammkeule, in Olivenöl angebraten und einige Stunden im Bräter im Backofen weich geschmort. Die Lammkeule ist nach dem Schmoren so weich, dass man das Fleisch mit der Gabel abzupfen kann.…

Schweine-Geschnetzeltes mit Bandnudeln

Hier ein leckeres Ragout. Zubereitet aus Schweine-Geschnetzeltem. Dann Paprika. Und Schalotten und Knoblauch. Die Sauce bilde ich aus selbst zubereitetem Fleischfond. Und Crème fraîche. Das Ragout lasse ich für mehr Geschmack eine Stunde köcheln. Dazu schmale Bandnudeln als Beilage. Lecker!…

Klare Rinderbrühe

Eine klare Suppe. Zubereitet aus selbst zubereitetem Fleischfond, den man aus Rinderknochen herstellt. Man verwendet den Fond einfach als Brühe. Und gibt etwas Suppenfleisch und Suppengemüse hinzu, das man mitgart. Dann garniert man die frische Suppe noch mit etwas frischem…

Haschee mit Wirsinggemüse

Hier habe ich mir es sehr einfach gemacht. Ein Gericht mit sehr wenig Zutaten. Und das Hackfleisch würze ich sozusagen einfach mit einem selbst zubereiteten Fleischfond, den ich eingefroren hatte. Eigentlich ein Rezept, das nicht der Rede wert ist. Zum…

Keine Rezepte

Ich habe mich jetzt entschieden, für diverse Gerichte keine Rezepte mehr zu veröffentlichen. Einfach, weil davon schon einige im Foodblog veröffentlicht sind. Es ist doch eigentlich egal. Aber ich höre nicht auf diejenigen Leute, die sagen, es müsse zu allem…