Grüner Spargel und gekochter Schinken mit Sauce Hollandaise

Es ist bald Spargelzeit. Und ich bereite schon einmal ein Gericht mit grünem Spargel aus Spanien zu. Grüner Spargel hat den Vorteil, dass er nicht wie weißer Spargel geschält werden muss. Sondern man kann ihn einfach im Ganzen, nachdem man die holzigen Enden abgeschnitten hat, zubereiten. Dieses Mal brate ich ihn in viel Butter in der Pfanne an.

Leider ist der Spargel im Ganzen zu groß für meine verwendete Pfanne und passt nicht hinein, also zerkleinere ich ihn in der Hälfte.

Dies ist auch das erste Mal, dass ich eine Sauce Hollandaise, die ja zur Spargelzeit im Frühjahr gern zu frischem weißen oder grünen Spargel gegessen wird, frisch zubereite.

Wer sie einmal zubereitet und gegessen hat, wird sicherlich merken, dass industriell gefertigte, gekaufte Sauces Hollandaises sehr nach Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen schmecken.

Diese frisch zubereitete Sauce Hollandaise ist jedoch sehr lecker und schmeckt hervorragend. Man wird danach keine industriell gefertigte Sauces Hollandaises mehr kaufen.

Aber wie so manchmal geschieht genau das, was man nicht erreichen möchte. Wovor man bei der Zubereitung einer Sauce Hollandaise immer gewarnt wird. Einmal zu lange auf den Spargel geschaut und nicht auf die Sauce Hollandaise im Wasserbad und – zack – flocken die Eigelbe aus und die Sauce wird grieselig. Nun, somit ist die Sauce Hollandaise beim ersten Zubereiten leider misslungen. Ich richte das Gericht aber dennoch mit der Sauce an – ich habe keine Eier mehr vorrätig, um sie nochmals zuzubereiten – und das Gericht schmeckt auch mit der misslungenen Sauce sehr gut.

Da ich in der kommenden Spargelzeit noch das eine oder andere Rezept zur Zubereitung von Spargel veröffentliche, werde ich sicherlich noch die eine oder andere Möglichkeit haben, nochmals eine frische Sauce Hollandaise zuzubereiten, die dann auch gelungen ist.

Insgesamt hat das Gericht wirklich sehr gut geschmeckt.

Grüner Spargel und gekochter Schinken mit Sauce Hollandaise

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Koch-/Backzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Kategorie: Gemüse

Für 2 Personen

Grüner Spargel und gekochter Schinken mit Sauce Hollandaise

Sauce Hollandaise leider misslungen

Zutaten

  • 1 kg grüner Spargel
  • 4 große Scheiben gekochter Schinken
    Für die Sauce Hollandaise:
  • 60 g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 1/2 EL Wasser
  • 2 El Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft/Weißwein-Essig

Anleitung

  1. Für die Sauce Hollandaise:
  2. Wasser in einem Topf für ein Wasserbad erhitzen. Butter in eine Schüssel geben und im Wasserbad zerlassen.
  3. Eier aufschlagen und Eigelbe in eine Schüssel geben. Wasser dazugeben. Eigelbe und Wasser kräftig mit dem Schneebesen aufschlagen. Weißwein unter Rühren dazugeben.
  4. Schüssel in das Wasserbad geben. Masse so lange weiterschlagen, bis sich eine cremige Sauce bildet. Aus dem Wasserbad herausnehmen.
  5. Geschmolzene Butter erst tröpchenweise, dann in einem dünnem Strahl unterrühren.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft oder alternativ Weißwein-Essig abschmecken.
  7. Für die Spargel:
  8. Holzige Enden der Spargel entfernen. In der Hälfte halbieren. Eine große Portion Butter in einer Pfanne erhitzen und Spargel darin ewa 8–10 Minuten kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Spargel auf zwei Teller verteilen. Entweder zwei Portionen in jeweils eine Schinkenscheibe rollen oder Schinkenscheiben über die Spargelportionen geben. Großzügig Sauce Hollandaise darüber verteilen.
  10. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/03/25/gruener-spargel-und-gekochter-schinken-mit-sauce-hollandaise/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.