Irisches Beefsteak und Spargel in Rotwein-Sauce

Dieses Mal, da ich von den ersten Spargel noch ein Pfund übrig hatte, auch erneut ein kräftiges Stück Fleisch, nämlich irisches Beefsteak. Mit gegarten Spargel als Beilage.

Ich brate die irischen Beefsteaks nur kurz in Butter auf jeweils beiden Seiten an, lösche dann mit einem Merlot ab, löse die Röststoffe vom Anbraten der irischen Beefsteaks vom Pfannenboden, erhalte so eine leckere Sauce, die ich über die Spargel gebe, und natürlich herrlich medium rare gebratene Steaks.

Lecker!

 

Irisches Beefsteak und Spargel in Rotwein-Sauce

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Für 2 Personen

Irisches Beefsteak und Spargel in Rotwein-Sauce

Kross gebratenes und würziges Beefsteak

Zutaten

  • 2 irische Beefsteaks (à etwa 300 g)
  • 500 g Spargel
  • Merlot
  • rosenscharfes Paprika-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Zubereitung

  1. Irische Beefsteaks auf jeweils beiden Seiten mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Spargel schälen und Spargelschalen für eine Spargelcreme-Suppe aufbewahren.
  3. Wasser in einem großen Topf erhitzen, leicht salzen und Spargel darin etwa 8–10 Minuten garen.
  4. Währenddessen Butter in einer Pfanne erhitzen und irische Beefsteaks auf jeweils beiden Seiten jeweils zwei Minuten kross anbraten. Mit einem großen Schuss Merlot ablöschen, Röststoffe vom Pfannenboden lösen und zugedeckt bei geringer Temperatur – je nach Dicke der Steaks – noch fünf Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und auf zwei Teller geben.
  5. Spargel herausnehmen und auf die beiden Teller verteilen. Leicht salzen.
  6. Rotwein-Sößchen über die Spargel geben.
  7. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/03/09/irisches-beefsteak-und-spargel-in-rotwein-sauce/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.