Pferdebraten mit Champignons und Salzkartoffeln in Rotwein-Sauce

Ein Pferdebraten, eine Stunde in einer Rotwein-Sauce gegart, mit vielen Champignons.

Bei den Champignons habe ich es mir einfach gemacht und auf geschnittene Champignons aus der Dose zurückgegriffen.

Die Sauce bekommt Würze durch süßes Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer, mit dem ich den Braten würze. Und zusätzlich von Kreuzkümmel und Garam Masala, das ich auch noch verwende.

Anstelle der üblichen Pasta oder des Reises bin  ich einfach einmal auf Salzkartoffeln ausgewichen.

Der Pferdebraten ist sehr schmackhaft, aber leider ein wenig trocken. Genauso wie bei der letzten Zubereitung eines Pferdebratens. Woran dies nach einer Stunde Schmorzeit liegt, weiß ich noch nicht. Aber Hauptsache ist ja, dass er schmeckt.

 

Pferdebraten mit Champignons und Salzkartoffeln in Rotwein-Sauce

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Für 2 Personen

Pferdebraten mit Champignons und Salzkartoffeln in Rotwein-Sauce

Leckerer Pferdebraten

Zutaten

  • 500 g Pferdebraten
  • 350 g in Scheiben geschnittene Champignons (Dose)
  • 200 ml roter Vin de Pays
  • 4 große Kartoffeln
  • 1/2 TL Garam Masala
  • Kreuzkümmel
  • süßes Paprika-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz

Anleitung

  1. Geben Sie Wasser in einen großen Topf, salzen Sie es leicht und garen Sie die Kartoffeln darin etwa 10–15 Minuten. Dann nehmen Sie die Kartoffeln heraus, geben Sie sie auf einen Teller und lassen Sie sie abkühlen.
  2. Würzen Sie den Pferdebraten auf allen Seiten mit Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer.
  3. Schütten Sie das Einweichwasser der Champignons ab.
  4. Erhitzen Sie Butterschmalz in einem Topf und braten Sie den Braten auf allen Seiten einige Minuten kross an. Geben Sie die Champignons hinzu. Löschen Sie mit dem Vin de Pays ab. Würzen Sie mit Garam Masala und Kreuzkümmel. Lassen Sie den Braten zugedeckt bei geringer Temperatur eine Stunde schmoren.
  5. 10 Minuten vor Ende der Garzeit schälen Sie die Kartoffeln, schneiden Sie sie in grobe Stücke und erhitzen Sie sie nochmals einige Minuten in kochendem Wasser.
  6. Schmecken Sie die Sauce ab. Nehmen Sie den Braten heraus, geben Sie ihn auf ein Schneidebrett undn tranchieren Sie ihn mit einem großen Messer. Dann Bratenscheiben auf zwei Teller verteilen.
  7. Verteilen Sie auch die Salzkartoffeln auf die beiden Teller. Geben Sie sehr viel von den Champignons über die Salzkartoffeln. Dann geben Sie noch großzügig von der Sauce über Salzkartoffeln und Braten.
  8. Servieren. Guten Appetit!

Anmerkungen

Mein Rat: Pferdefleisch erhalten Sie bei einer Ross-Schlachterei in Ihrer Nähe.

Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2017/09/26/pferdebraten-mit-champignons-und-salzkartoffeln-in-rotwein-sauce/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.