Schlagwort: Rostbratwürste

Abendsnack – Würste

Ein einfacher, schnell zuzubereitender Snack für den Abend vor dem Fernseher. Ich verwende hierfür Nürnberger Rostbratwürste, die ich noch vorrätig habe. Dazu als Salat ein Mini-Romana- und ein Cresta-Salat, den ich als Bett unter die Würste geben. Als Dip verwende…

Feldsalat mit Nürnberger Rostbratwürsten

Nein, nicht separat zubereitet und angerichtet. Sondern zusammen. Ich gebe für das Dressing für den Feldsalat Balsamico di Modena, Olivenöl, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker auf den Feldsalat und vermische ihn damit. Währenddessen habe ich die Rostbratwürste kleingeschnitten und…

Bratwurst-Gemüse-Pfanne

Ich bereite ein Pfannen-Gericht zu. Ich verwende dafür kleine Rostbratwürste. Und als Gemüse verwende ich Fenchel und Kohlrabi. Obwohl ich die Zutaten einige Minuten kräftig anbrate und ich ja auch Bratwürste verwende, gebe ich doch noch zum Schluss einen Schuss…

Kartoffel-Bratwurst-Salat

Dieses Mal bereite ich einen Kartoffel-Salat auf süddeutsche Art zu. Und zwar mit Essig und Öl angemacht. Ich variiere den Salat noch ein wenig, indem ich kleingeschnittene, gebratene Rostbratwürste dazu gebe. Man kann die gebratenen Rostbratwürste ruhig heiß aus der…

Bratwurst-Pfanne mit Speck-Sauerkraut

Heute einmal kein großartiges und aufwändiges Kochen. Auch kein Experimentieren mit neuen Rezepten. Sondern einfach Resteverwertung und Zubereitung von Fertigprodukten. Einfach ein schnell zubereitetes Essen für den Fernseh-Abend. Ich habe fünf Rostbratwürste gewählt. Dazu Sauerkraut aus der Packung. Dieses habe…

Rustikaler Bratwurst-Salat

Ein Salat, rusikal zubereitet mit Rostbratwürsten, Kartoffeln und Tomaten. Dazu noch Schalotte, Knoblauch und Lauchzwiebel. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer. Und angemacht wird der Salat mit gutem Balsamico-Essig und Olivenöl. Diese Menge des Salats ist genug, dass man ihn…

Wurst-Pfanne

Ich bin wieder auf ungewohntem Weg zu einer Packung Rostbratwürste gekommen. Diese wollte ich nicht einfach nur in der Pfanne anbraten und dann essen. Also schneide ich die Rostbratwürste klein in dünne Scheiben und brate sie mit Kartoffelwürfeln und Schalotten…