Nacken-Koteletts mit Knoblauchbutter und Pommes frites

Ein rustikales Gericht. Und eher ein Männer-Essen. Koteletts mit Pommes.

Ich würze die Koteletts nur auf jeweils beiden Seiten mit süßem Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer. Und brate sie kross in Öl an. Vor dem Servieren gebe ich noch einige Scheiben Knoblauchbutter darüber.

Bei den Pommes frites bin ich dieses Mal nach dem gegangen, was die Werbung so anbietet. Und habe auf ein Convenience-Produkt zurückgegriffen. Auf Tiefkühlware. Und zwar Pommes frites für das Mikrowellen-Gerät. Auf diese Weise muss ich mir nicht immer umständlich für eine Portion Pommes frites das Fett in der Friteuse erhitzen. Sondern habe im Mikrowellen-Gerät nach genau 4 1/2 Minuten eine Portion Pommes frites. Und diese kross und knusprig.

Und siehe da, die Pommes frites gelingen im Mikrowellen-Gerät tatsächlich kross und knusprig. Nur ist leider die Menge der Pommes frites in einer Portions-Packung doch etwas zu gering.

 

Nacken-Koteletts mit Knoblauchbutter und Pommes frites

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Für 2 Personen

Nacken-Koteletts mit Knoblauchbutter und Pommes frites

Kotelett und Pommes

Zutaten

  • 4 Schweinenacken-Koteletts
  • süßes Paprika-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • 2 Portionen Pommes frites (Tiefkühlware)

Zubereitung

  1. Würzen Sie die Koteletts auf jeweils beiden Seiten mit Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer.
  2. Geben Sie Öl in zwei Pfannen und erhitzen Sie es. Braten Sie die Koteletts auf jeweils beiden Seiten einige Minuten kross an. Nehmen Sie sie heraus und geben Sie sie auf zwei Teller. Geben Sie jeweils zwei Scheiben Knoblauchbutter auf ein Kotelett.
  3. Geben Sie währenddessen die Pommes frites in das Mikrowellen-Gerät und bereiten Sie sie nach Anleitung zu. Verteilen Sie die Pommes auf die beiden Teller und salzen Sie sie.
  4. Servieren. Guten Appetit!
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.nudelheissundhos.de/2018/02/23/nacken-koteletts-mit-knoblauchbutter-und-pommes-frites/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ausfüllen: * Das Zeitlimit ist überschritten. Bitte laden Sie die Seite nochmals.

*