Wolfsbarsch-Ragout mit Pasta

Ein Ragout mit Fisch und diversem Gemüse.

Kurz in der Pfanne angebraten.

Die eingelegten Oliven geben dem Ragout Würze.

Da ich es nur kurz gare, schmeckt das Ragout sehr frisch und knackig.

Dazu frische, selbst zubereitete Pasta.

 

Wolfsbarsch-Ragout mit Pasta

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Koch-/Backzeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Fisch

Für 2 Personen

Wolfsbarsch-Ragout mit Pasta

Zutaten

  • 2 Wolfsbarschfilets (à 200 g)
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL eingelegte Oliven
  • 1 Bund krause Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl
    Für die Pasta:
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 35 ml Wasser
  • eine Prise Salz

Anleitung

  1. Gemüse putzen, gegebenenfalls schälen und kleinschneiden.
  2. Wolfsbarschfilets grob zerkleinern.
  3. Zutaten für die Pasta in eine Schüssel geben, verkneten und einen festen Teig daraus bilden. Auf einem Arbeitsbrett mit dem Backholz dünn ausrollen. Breite, lange Streifen schneiden. Dann quer in kurze Streifen schneiden.
  4. Wolfsbarschfilets und Gemüse in einer Pfanne mit siedendem Öl einige Minuten unter Rühren braten.
  5. Salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker würzen.
  6. Währenddessen Pasta in kochendem, leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten garen.
  7. Pasta in zwei tiefe Pasta-Teller geben.
  8. Ragout darüber verteilen.
  9. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/12/30/wolfsbarsch-ragout-mit-pasta/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.