Kategorie: Fisch

Lachsforelle mit Mini-Pak-Choi

Ein Fischgericht. Mit zwei leckeren, großen Lachsforellen. S wie Säubern: Unter fließendem, kalten Wasser gut abwaschen, dann mit einem Küchenhandtuch abtrocknen. S wie Salzen: Auf jeder Seite salzen und pfeffern. S wie Säuern: Auf jeder Seite mit Zitronensaft beträufeln. Dann…

Wolfsbarsch-Ragout mit Pasta

Ein Ragout mit Fisch und diversem Gemüse. Kurz in der Pfanne angebraten. Die eingelegten Oliven geben dem Ragout Würze. Da ich es nur kurz gare, schmeckt das Ragout sehr frisch und knackig. Dazu frische, selbst zubereitete Pasta.   Drucken Wolfsbarsch-Ragout…

Wolfsbarsch-Filets mit Pommes frites

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es Wolfbarsch-Filets. Mit Pommes frites. Die drei „S“ beim Zubereiten von Fisch bedeuten Säubern, Säuern und Salzen. Das Säuern hier mit Zitronensaft. Und Filets immer zuerst auf der Hautseite anbraten. Dann noch kurz auf der Fleischseite…

Dorade Royale mit Buschbohnen

An Weihnachten gibt es Dorade Royale. Ich fülle den Bauchraum der Doraden mit zerdrücktem Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Zitronenscheiben. Dann gebe ich sie jeweils in Alufolie, träufele etwas Olivenöl darüber, verschließe sie gut in der Alufolie und gare sie im…

Welsfilet mit Kürbis-Püree

Ein schmackhaftes Fisch-Gericht. Zugegebenerweise mit einem Tiefkühlprodukt. Ich habe den Fisch nicht frisch gekauft. Aber der zubereitete Fisch ist schmackhaft und lecker. Ich verfeinere ihn mit einer Dill-Nussbutter. Dazu verwende ich frischen Dill von zwei Töpfen Dill. Als Beilage serviere…

Fischburger auf mediterranem Gemüse-Bett

Hier habe ich einmal ein Convenience-Produkt, also ein Tiefkühl-Produkt, ausprobiert. Fischburger. Dazu als Beilage ein frisches Gemüse aus vielen verschiedenen Zutaten. Erwatungsgemäß schmeckten die Fischburger nur sehr mäßig. Das frische, mediterrane Gemüse mundet jedoch sehr gut.   Drucken Fischburger auf…

Zanderfilets auf Mungobohnenkeimlingen

Bei den Zanderfilets verwende ich ein Convenience-Produkt, also Tiefkühlware. Aber die Filets sind gut, eigentlich grätenfrei. Und das Fleisch ist sehr kräftig im Geschmack und schmeckt außerordentlich gut. Es ist um Längen besser, als wenn man hier auf einfachen Seelachs…

Zanderfilets auf Wirsingpüree-Bett

Heute einmal in Butter gebratene Zanderfilets. Ich verwende keinen frischen Zander, dieser ist in meiner Gegend nur sehr schwer zu bekommen und auch sicherlich teuer. Ich greife auf Tiefkühlware zurück. Zwar nicht frisch, aber durchaus akzeptabel und in Butter gebraten…