Ravioli mit Wildkräuter-Pesto

Frische Pasta. Ravioli mit Ricotta und Spinat gefüllt. Vom Discounter.

Dazu ein frisches Pesto aus Wildkräuter-Salat. Die Packung dieses Salats enthält Mangold, Spinat, Rauke, Zitronenmelisse, Pimpinelle, Sauerampfer, Blutampfer, Löwenzahn und Minze.

Zusätzlich gebe ich noch Schalotten und Knoblauch in das Pesto. Und natürlich dürfen frisch geriebener Parmesan und ein guter Schuss Olivenöl nicht fehlen.

Damit das Pesto so richtig schlotzig wird, gebe ich noch Schmand hinzu.

Das Gericht schmeckt kräftig nach Kräutern. Und die Zitrone als Zutat ist unabdingbar, gibt sie doch dem Gericht eine leichte Säure.

Ein leckeres Pasta-Gericht.

Ravioli mit Wildkräuter-Pesto

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 4 Minuten

Gesamtzeit: 14 Minuten

Kategorie: Pesto

Für 2 Personen

Ravioli mit Wildkräuter-Pesto

Feinpüriertes, sämiges Pesto

Zutaten

  • 2 Packungen Ravioli (à 250 g, gefüllt mit Ricotta und Spinat)
    Für das Pesto:
  • 2 Packungen Wildkräuter-Salat (à 125 g)
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Schmand
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 Zitronen (Saft)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Anleitung

  1. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und sehr klein schneiden.
  2. Salat in eine hohe, schmale Rührschüssel geben. Schalotten und Knoblauch dazugeben.
  3. Schmand, Parmesan und einen guten Schuss Olivenöl ebenfalls dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
  4. Zitronensaft hinzugeben.
  5. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  6. Pasta nach Anleitung zubereiten.
  7. Kochwasser der Pasta abschütten. Pesto zur Pasta geben, vermischen und kurz erhitzen.
  8. Pasta mit Pesto in zwei tiefe Pasta-Teller verteilen.
  9. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/05/21/ravioli-mit-wildkraeuter-pesto/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.