Conchiglioni mit Kürbis-Pesto

Eine meiner Lieblings-Pastasorten.

Dazu, passend zur Jahreszeit, denn es ist Kürbissaison, ein Pesto mit einem Hokkaido-Kürbis.

Ich habe für die Würze Meersalz verwendet. Außerdem Austern-Sauce.

Zugegebenerweise habe ich das Pesto merkwürdig zubereitet und auch gewürzt. Aber das Ergebnis ist gut, das Pesto und somit das ganze Gericht schmeckt gut.

Normalerweise gibt man sicherlich Crème fraîche in ein solches Pesto. Ich hatte aber noch saure Sahne vorrätig, die verbraucht werden musste, und so habe ich diese verwendet. Solange man das Pesto nicht zu sehr erhitzt, kann man diese bedenkenlos verwenden und sie flockt nicht aus.

 

Conchiglioni mit Kürbis-Pesto

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 16 Minuten

Gesamtzeit: 21 Minuten

Für 2 Personen

Conchiglioni mit Kürbis-Pesto

Zutaten

  • 350 g Conchiglioni
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 300 g saure Sahne (2 Becher à 150 g)
  • 1 EL Austern-Sauce
  • Parmesan
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Zucker

Anleitung

  1. Kürbis putzen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Wasser in einem Topf erhitzen, Kürbisstücke hineingeben und etwa 15 Minuten garen.
  3. Währenddessen Pasta nach Anleitung zubereiten.
  4. Kochwasser des Kürbis abschütten.
  5. Eine große Portion Parmesan zum Kürbis geben. Austern-Sauce dazugeben. Saure Sahne ebenfalls dazugeben. Großzügig mit Meersalz würzen. Ebenfalls mit Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Alles gut vermischen. Mit dem Pürierstab fein pürieren.
  6. Kochwasser der Pasta abschütten. Pesto zur Pasta geben und alles gut vermischen.
  7. Pasta mit Pesto auf zwei tiefe Pasta-Teller verteilen.
  8. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/09/07/conchiglioni-mit-kuerbis-pesto/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.