Garnelen, Gemüse und Kokosmilch

Ein weiteres asiatisches Gericht.

Ich hatte Garnelen vorrätig. Und auch Wakame-Algen.

Da ich diese verbrauchen wollte, habe ich einfach ein einfaches asiatisches Gericht gezaubert.

Zusätzlich kommen noch Chinakohl, Mini-Pak-Choi und Lauchzwiebel in das Gericht.

Die Sauce bilde ich aus Kokosmilch und Fisch-Sauce.

Pfannenrühren bedeutet bei asiatischen Gericht, die im Wok zubereitet werden, dass man Öl im Wok erhitzt und dann Fleisch, Fisch und/oder Gemüse unter ständigem Rühren in dem sich auf dem Boden sammelnden Öl gart. Garen Sie Zutaten niemals zu lang im Wok, sie verlieren an Knackigkeit und Frische. Das dürfen Sie nicht. Immer nur einige Minuten pfannenrühren.

Als Beilage wähle ich Basmati-Reis.

Das Gericht schmeckt herrlich fruchtig und frisch nach Kokosnussmilch.

Garnelen, Gemüse und Kokosmilch

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Für 2 Personen

Garnelen, Gemüse und Kokosmilch

Schmeckt lecker fruchtig nach Kokosnussmilch

Zutaten

  • 150 g Garnelen
  • 100 g Wakame-Algen
  • 6 Blatt Chinakohl
  • 2 Mini-Pak-Choi
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 400 ml Kokosnussmilch (Dose)
  • Fisch-Sauce
  • Öl
  • 2 Tassen Basmati-Reis

Zubereitung

  1. Gemüse putzen und kleinschneiden.
  2. Reis nach Anleitung zubereiten.
  3. Währenddesen Öl in einem Wok erhitzen und Garnelen und Gemüse darin kurz pfannenrühren. Mit Kokosnussmilch ablöschen. Etwas Fisch-Sauce dazugeben. Kurz köcheln lassen. Sauce abschmecken.
  4. Reis auf zwei tiefe Teller verteilen. Garnelen, Gemüse und Sauce großzügig darüber verteilen.
  5. Servieren. Guten Appetit!
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.nudelheissundhos.de/2019/04/30/garnelen-gemuese-und-kokosmilch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.