Frittierter Pansen mit frischer Penne

Ich mag ja gebratenen Pansen sehr. Das Knusprige und Krosse des Muskelfleisches und das Weiche der gallertartigen Magenschleimhäute. Und dieses Mal frittierte ich den Pansen einfach in der Friteuse.  Lecker.

Dazu gibt es selbst zubereitete Pasta, diesmal Penne.

Ich gebe einfach etwas gutes Olivenöl über die Penne.

 

Frittierter Pansen mit frischer Penne

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Kategorie: Frische Pasta

Für 2 Personen

Frittierter Pansen mit frischer Penne

Zutaten

  • 400 g Pansen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olio extra vergine di oliva D.O.P.

Anleitung

  1. Vorbereiteten, also etwa 3–4 Stunden in Gemüsebrühe gegarten Pansen kleinschneiden.
  2. Pasta nach dem Grundrezept zubereiten.
  3. Pasta 5 Minuten in kochendem, leicht gesalzenem Wasser garen.
  4. Währenddessen Fett in der Friteuse auf 180 Grad Celsius erhitzen und Pansen darin etwa 4–5 Minuten kross frittieren.
  5. Pasta auf zwei tiefe Teller verteilen. Etwas Olivenöl darüber träufeln.
  6. Pansen über die Pasta verteilen. Salzen und pfeffern.
  7. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2020/01/08/frittierter-pansen-mit-frischer-penne/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.