Schweineniere-Wirsing-Rolle

Ein Experiment. Ich habe die Nieren auf allen Seiten gesalzen und gepfeffert.

Dann habe ich große Wirsingblätter genommen und jeweils etwa zur Hälfte den dicken Strunk der Blätter entfernt.

Schließlich habe ich die Nieren jeweils in zwei Wirsingblätter gewickelt, diese mit Küchengarn zusammengebunden, in Butter in der Pfanne angebraten und in Riesling gegart.

Herausgekommen ist ein leckeres Röllchen- oder eher Rollen-Gericht, das sehr gut schmeckt.

Man kann dazu vielleicht noch Reis als Beilage servieren, aber das Gericht ist auch ohne Beilage eigentlich eine komplette Mahlzeit.

Die Nieren gelingen wirklich sehr gut, sind innen noch leicht rosé und schmecken hervorragend.

 

Schweineniere-Wirsing-Rolle

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Kategorie: Innereie

Für 2 Personen

Schweineniere-Wirsing-Rolle

Zutaten

  • 2 Schweinenieren
  • 4 große Wirsingblätter
  • 0,5 l Riesling
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Küchengarn

Anleitung

  1. Nieren auf allen Seiten salzen und pfeffern.
  2. Wirsingblätter putzen und jeweils zur Hälfte den dicken Strunk entfernen.
  3. Jeweils eine Niere in zwei Wirsingblätter einwickeln und mit zwei Stück Küchengarn zusammenbinden.
  4. Butter in einer Pfanne mit Deckel erhitzen, Rollen darin anbraten, mit Riesling ablöschen und zugedeckt bei geringer Temperatur 20 Minuten garen.
  5. Eventuell muss man noch etwas Riesling nachgießen.
  6. Rollen herausnehmen, Küchengarn entfernen und jeweils eine Rolle auf einen Teller geben.
  7. Etwas von der Weißwein-Sauce darüber geben.
  8. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2020/01/03/schweineniere-wirsing-rolle/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.