Conchiglioni mit gebratenem Feldsalat

Ich habe Feldsalat einmal ganz anders als bisher gewohnt verwendet. Eine Zubereitung als Salat ist ja bekannt und nichts Neues. Auch die Zubereitung als Pesto, also mit dem Pürierstab fein püriert und mit Pasta serviert, ist ebenfalls nicht neu, und dazu finden Sie auch ein Rezept in meinem Foodblog. Aber beim Zubereiten fiel mir ein, dass man den Feldsalat nach dem Anbraten, wobei er stark in sich zusammenfällt, auch im Ganzen lassen kann und ihn wie Spinat zu einer Beilage servieren kann. Feldsalat ist ja an sich schon sehr würzig, und mit dieser hier beschriebenen Zubereitung schmeckt er eigentlich fast wie Spinat. Also sehr geschmackvoll und lecker. Eine interessante, abwechslungsreiche Zubereitung von Feldsalat.

Zwischendurch, während der Zubereitung des Gerichts, war ich mal wieder ein wenig zocken. Oder besser gesagt, suchte im Internet nach neuen Websites, um ein wenig Geld für die Haushaltskasse zu verdienen.

Und siehe da, ich fand sogar eine sehr interessante Website, die Erfahrungsberichte und Tests zu Glückpiel-Seiten liefert. Da wurde eine Site bewertet, die u.a. in Deutschland lizenziert ist. Und neuen Kunden sogar einen Willkommensbonus von 20 € gewährt. Und eine andere Bewertung über eine Site, die sogar in der EU lizenziert ist. Und bei neuen Kunden verdoppelt sich die erste Einzahlung bis zu einem Betrag von 100 Euro. Viele weitere Bewertungskriterien findet ihr auf diesen Seiten. Schaut einmal hinein, es ist wirklich interessant.

Apropos Geld verdienen, wenn Ihr beim Zocken etwas gewonnen habt: Sie finden ja in meinem Foodblog in den Seitenleisten immer Hinweise auf neu erschienene Kochbücher oder zu Vorankündigungen zu Kochbüchern, die gerade in Arbeit sind. Die schon erschienenen Kochbücher – vielleicht als Weihnachtsgeschenk? – können Sie ganz einfach auf der Website meines kleinen Verlags Buch-Schmiede finden. Stöbern Sie dort gern einmal die Bücher durch, ich habe auch noch Bücher zu anderen Themen im Sortiment.

Übrigens, das Rezept mit dem pürierten Feldsalat mit Pasta, für diejenigen unter Ihnen, die gern ein gewöhnliches Pesto essen möchten, finden Sie hier.

 

Conchiglioni mit gebratenem Feldsalat

Kochzeit: 12 Minuten

Gesamtzeit: 12 Minuten

Kategorie: Pasta

Für 2 Personen

Conchiglioni mit gebratenem Feldsalat

Zutaten

  • 375 g Cochiglioni
  • 300 g Feldsalat (2 Packungen à 150 g)
  • 2 EL Crème fraîche
  • Parmesan
  • Olio extra vergine di oliva D.O.P
  • Kräuersalz
  • Pinienkerne

Anleitung

  1. Pinienkerne kleinhacken.
  2. Pasta nach Anleitung zubereiten.
  3. Währenddessen Öl in einem Topf erhitzen. Feldsalat hineingeben und kurz anbraten.
  4. Crème fraîche hinzugeben und verrühren. Einen guten Schluck Olivenöl hinzugeben. Ebenfalls eine Portion frisch geriebenen Parmesan dazugeben. Mit Kröutersalz würzen.
  5. Den Feldsalat braten, bis er sehr stark zusammenfällt.
  6. Pasta auf zwei tiefe Teller verteilen.
  7. Feldsalat darüber geben.
  8. Mit Pinienkernen garnieren.
  9. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/11/26/conchiglioni-mit-gebratenem-feldsalat/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.