Vanille-Pudding mit Erbeeren und Rhabarber in Cognac-Sauce

Ich habe noch einige Tüten handelsübliche, industriell gefertigte Vanille-Puddinge vorrätig. Also kein fertiger Pudding, sondern das dazu notwendige Vanille-Pudding-Pulver.

Nun, wie dieser zubereitet wird, weiß man mittlerweile fast schon auswendig und es kann auch fast jeder einen solchen Pudding zubereiten.

Pudding-Pulver + 2 EL Zucker und etwas Milch und separat 500 ml Milch. Fertig.

Es wäre somit kein Blogbeitrag und ein eigenes Rezept in meinem Foodblog notwendig gewesen.

Aber ich hatte frisches Obst vorrätig, das ich zu einer Tarte verarbeiten will. Und dieses Obst bot sich an für eine kleine Zutat zu diesen Vanille-Puddingen.

Ich habe Abstand davon genommen, das Obst kleinzuschneiden und unter die Pudding-Masse zu mischen. Das Obst ist meistens doch zu flüssig und die Puddinge bleiben dann beim Stürzen auf kleine Dessert-Teller nicht mehr stabil und fallen zusammen.

Also habe ich von dem für die Tarte geschälten und kleingeschnittenen Rhabarber, den ich mit geputzen und ebenfalls kleingeschnittenen Erdbeeren vermischt habe, eine kleine Portion davon in eine Schale gegeben. Dann habe ich einen Esslöffel Zucker darüber gegeben. Und einen guten Schluck Cognac. Und habe diese Obst-Zubereitung im Kühlschrank etwas ziehen lassen.
Den Vanille-Pudding bereitet man am besten am Tag zuvor zu und lässt ihn im Kühlschrank in Schalen erkalten und erhärten.

Dann stürzt man jeweils einen Pudding auf einen kleinen Teller. Und siehe da, der Pudding ist erhärtet und bleibt beim Stürzen stabil.

Dann gibt man einige Esslöffel der Obstzubereitung mit sehr viel Cognac-Sauce darüber.

Fertig ist ein sehr leckeres und schmackhaftes Dessert, für das man zwar ein Teil davon aus einem industriellen Fertigprodukt zubereitet hat. Das aber durch das Obst nebst der Sauce viel gewinnt, sehr lecker ist und hervorragend bei diesem heißen Wetter serviert werden kann.

 

Vanille-Pudding mit Erdbeeren und Rhabarber in Cognac-Sauce

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Kategorie: Dessert

2 Personen

Vanille-Pudding mit Erdbeeren und Rhabarber in Cognac-Sauce

Zutaten

  • 2 Packungen handelsübliches Vanille-Pudding-Pulver
  • eine Portion Erdbeeren
  • 1 Stange Rhabarber
  • 1 EL Zucker
  • Cognac

Anleitung

  1. Puddinge am Vortag nach Anleitung zubereiten.
  2. Erdbeeren putzen, kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Rhabarber schälen, kleinschneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Zucker dazugeben. Einen guten Schluck Cognac dazugeben. Alles gut verrühren und einige Zeit im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Jeweils einen Pudding auf einen Dessert-Teller stürzen.
  4. Jeweils einige Löffel der Obst-Mischung über einen Pudding geben. Großzügig auch von der Sauce darüber geben.
  5. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/06/29/vanille-pudding-mit-erbeeren-und-rhabarber-in-cognac-sauce/

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar für “Vanille-Pudding mit Erbeeren und Rhabarber in Cognac-Sauce

  1. Popso
    1. Juli 2019 at 15:59

    Klingt sehr lecker. Wird ganz sicher nachgekocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.