Gulasch mit Riccioli

Heute bereite ich ein leckeres, schlotziges Gulasch zu. Aber nicht mit Rind-Fleisch. Sondern mit Pferde-Fleisch. Das schlägt ein Gulasch aus Rinder-Fleisch um Längen.

Ich war schon lange nicht mehr bei meinem Pferde-Schlachter. Nun hatte ich das notwendige Geld. Und die dazu notwendige Zeit. Und habe einen dreiviertelstündigen Spaziergang bei diesem schönen Sommer-Wetter zum Pferde-Schlachter gemacht.

Ich habe Gulasch, Braten und Steaks gekauft. Mmmmhhhh, ich freue mich schon auf das leckere Gulasch. Und, soviel sei auch schon verraten, die einige Tage später gebratenen Rumpsteaks sind herrlich zwar und schmackhaft geworden. Auch sie schlagen Rinder-Rumpsteaks um Längen.

Ich bereite es mit viel Zwiebeln und etwas Knoblauch zu. Dazu kommt noch etwas Paprika, einige Champignons und  Tomaten.

Ich würze das Gulasch kräftig mit scharfem Rosen-Paprikapulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Und lasse für Aroma und Schärfe in einem Gewürzsäckchen noch frischen Rosmarin und Thymian, getrocknete Chili-Schoten und Lorbeerblätter mitschmoren.

Die Sauce bilde ich mit zwei Flaschen gutem Chianti. Es gilt der Grundstaz, dass man mit dem gleichen guten Wein kochen soll wie man ihn später zum Trinken am Tisch serviert.

Und wie es sich für ein gutes, schlotziges Gulasch gehört, lasse ich es 1,5 Stunden bei geringer Temperatur schmoren.

Dazu als Beilage saucensüffige Riccioli. Herrlich!

 

Gulasch mit Riccioli

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde, 30 Minuten

Gesamtzeit: 19 Stunden, 16 Minuten

Für 2 Personen

Gulasch mit Riccioli

Sehr leckeres Gulasch

Zutaten

  • 500 g Pferde-Gulasch
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika-Schoten
  • 8 weiße Champignons
  • 1,5 l Chianti
  • 6 getrocknete Chili-Schoten
  • viel frischer Rosmarin
  • viel frischer Thymian
  • 6 Lorbeerblätter
  • 250 g Ricchioli
  • frische Petersilie
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Gulasch noch etwas kleiner schneiden.
  2. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.
  3. Gemüse und Pilze putzen und grob zerkleinern.
  4. Petersilie kleinwiegen.
  5. Kräuter, Chili-Schoten und Lorbeerblätter in ein Gewürzsäckchen geben.
  6. Öl in einem großen Topf erhitzen. Gulasch, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und kräftig anbraten. Restliches Gemüse dazugeben. Kräftig mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Gewürzsäckchen hinzugeben. Mit dem Rotwein ablöschen. Zugedeckt bei geringer Temperatur 1,5 Stunden schmoren lassen. Die Flüssigkeit soll beim Schmoren auf etwa ein Drittel oder ein Viertel der ursprünglichen Menge reduzieren. Wenn der Wein jedoch zu sehr verkocht, einfach noch etwas nachgießen.
  7. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Pasta nach Anleitung zubereiten.
  8. Sauce abschmecken. Gewürzsäckchen herausnehmen.
  9. Pasta auf zwei tiefe Pasta-Teller verteilen. Gulasch mit viel Sauce großzügig über die Pasta geben. Mit Petersilie garnieren.
  10. Servieren. Guten Appetit!
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.nudelheissundhos.de/2018/08/06/gulasch-mit-riccioli/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.