Rinder-Hüftsteak mit Speck, Tomate, Champignon und Knoblauchbutter und Kartoffel-Gemüse-Püree

Da hatte ich doch dieses Mal beim Einkaufen Pech. Ich wollte ein Rinder-Hüftsteak zubereiten und es etwas variieren, indem ich gebratene Tomatenscheiben und ein Spiegelei darauf geben wollte. Nur, es gab aufgrund des derzeitigen Lebensmittelskandals mit Eiern aus den Niederlanden keine Eier beim Discounter. Er hatte sie allesamt an den Lieferanten zurückgeschickt. Tja, also konnte ich keine Eier kaufen und somit auch kein Spiegelei zubereiten. Also musste ich nochmals variieren.

Ich entschloss mich daher, eine gebratene Speckscheibe auf das Hüftsteak zu geben. Dann einige gebratene Tomatenscheiben. Schließlich einen kleingeschnittenen, gebratenen, braunen Champignon. Und last but not least zwei Scheiben Knoblauchbutter.

Dazu gibt es ein einfaches Püree, das ich aus Kartoffeln und einigem Gemüse wie Wurzel, Zwiebel, Lauchzwiebel und Knoblauch zubereite.

Das Hüftsteak brate ich auf jeder Seite etwa 2–3 Minuten an und bereite es somit medium zu. Es ist sehr zart und lecker.

Das Hüftsteak, das ich gekauft habe, ist recht klein, aber sehr dick. Also entschloss ich mich, es einmal quer aufzuschneiden, somit eine Art Schmetterlingssteak zuzubereiten und dieses anzubraten.

 

Rinder-Hüftsteak mit Speck, Tomate, Champignon und Knoblauchbutter und Kartoffel-Gemüse-Püree

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Für 1 Person

Rinder-Hüftsteak mit Speck, Tomate, Champignon und Knoblauchbutter und Kartoffel-Gemüse-Püree

Steak mit Püree

Zutaten

    Für das Steak:
  • 1 Rinder-Hüftsteak (etwa 200 g)
  • 1 Scheibe Speck
  • 2 Scheiben Tomaten
  • 1 großer, brauner Champignon
  • 2 Scheiben Knoblauchbutter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
    Für das Püree:
  • 250 g Kartoffeln
  • 1/2 Wurzel
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Gemüsefond
  • frisch gemahlener Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für das Püree:
  • Kartoffeln, Wurzel, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und kleinschneiden. Lauchzwiebel putzen und quer in Ringe schneiden.
  • Fond in einem kleinen Topf erhitzen und Kartoffeln und Gemüse hineingeben. Mit frisch gemahlenem Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei geringer Temperatur 10 Minuten garen lassen. Dann Fond etwas reduzieren. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Püree abschmecken. Warmhalten.
  • Für das Steak:
  • Steak quer einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden. Steak aufklappen und etwas platt drücken. auf beiden Seiten salzen und pfeffern.
  • Champignon kleinschneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Speckscheibe und Tomatenscheiben, jeweils auf beiden Seiten, und Champignon jeweils ein wenig separat in der Pfanne anbraten. Tomatenscheiben und Champignon mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und Hüftsteak auf beiden Seiten jweils 2–3 Minuten kross anbraten.
  • Steak auf einen Teller geben. Speckscheibe, dann Tomatenscheiben, dann Champignon und schließlich Knoblauchbutter-Scheiben obenauf legen. Püree dazugeben. Servieren. Guten Appetit!
  • Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
    https://www.nudelheissundhos.de/2017/08/07/rinder-hueftsteak-mit-speck-tomate-champignon-und-knoblauchbutter-und-kartoffel-gemuese-pueree/

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte ausfüllen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.