Schinken-Schalotten-Tarte


Eigentlich sollte dies eine ganz klassische Speck-Zwiebel-Tarte werden. Ich hatte jedoch keinen Speck mehr vorrätig, sondern nur Schinkenstreifen. Und statt der Zwiebeln habe ich Schalotten verwendet.

Ansonsten ist es eine klassische, pikante Tarte geworden. Mit einer Füllmasse aus Eiern, Sahne und geriebenem Käse. Dazu, wie oben erwähnt, Schinkenstreifen, Schalotten und Knoblauch.

 

Schinken-Schalotten-Tarte

Schinken-Schalotten-Tarte

Schöne Tarte

Zutaten

    Für die Füllung:
  • 4 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 200 g geriebener Emmentaler
  • 250 g Schinken-Streifen
  • 250 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
    Zubereitungszeit:
  • Vorbereitungszeit 10 Min. | Garzeit 60 Min.

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze erhitzen.
  • Eine Spring-Backform einfetten.
  • Hefeteig in die Backform geben, ausdrücken und einen 2–3 cm hohen Rand ausziehen.
  • Schalotten und Knoblauchzehen schälen. Schalotten quer in Ringe schneiden, Knoblauch kleinschneiden.
  • Eier auschlagen und in eine Rührschüssel geben. Sahne dazugeben. Käse hinzugeben. Alles mit dem Schneebesen verrühren. Schinkstreifen, Schalotten und Knoblauch in die Rührschüssel geben. Gut verrühren.
  • Füllmasse in die Backform geben und gut verteilen.
  • Backform auf mittlerer Ebene für 60 Minuten in den Backofen geben.
  • Herausnehmen, Rand der Spring-Backform lösen und Tarte vom Boden der Backform auf ein Kuchengitter geben. Etwa 1–2 Stunden gut erkalten lassen.
  • Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
    https://www.nudelheissundhos.de/2017/03/30/schinken-schalotten-tarte/

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte ausfüllen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.