Tofu-Champignon-Pfanne

Ich esse Tofu eigentlich nicht so gern. Er ist selbst relativ geschmacklos und muss daher immer sehr stark gewürzt werden. Bei diesem Rezept bediene ich mich dazu einer dunklen Soja-Sauce.

Todu wird ja sehr gern von Vegetarieren gegessen, sozusagen als Fleisch-Ersatz. Warum er ihnen aber so gut schmeckt, kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde, er schmeckt nicht sehr gut.

Nun habe ich hier aber versuchsweise einmal Tofu gekauft. Und bereite ihn natürlich auch zu.

Als weitere Zutat gibt es weiße Champignons, in feine Scheiben geschnitten.

Nichts Besonderes insgesamt, aber doch eine ganze Mahlzeit am Abend vor dem Fernseher.

Tofu-Champignon-Pfanne

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Tofu-Champignon-Pfanne

Kross gebraten

Zutaten

  • 500 g Tofu
  • 500 g weiße Champignons
  • 6 EL dunkle Soja-Sauce
  • Öl

Zubereitung

  1. Champignons in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Todu ebenfalls in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Öl in zwei Pfannen erhitzen. Champignons in einer Pfanne und Tofu in der zweiten Pfanne mehrere Minuten sehr kross anbraten.
  4. Champignons zu den Tofu-Scheiben geben. Mit Soja-Sauce würzen.
  5. Gericht auf zwei Teller verteilen.
  6. Servieren. Guten Appetit!
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.nudelheissundhos.de/2019/03/31/tofu-champignon-pfanne/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.