Leberkugeln mit süßer Chili-Sauce

Hier habe ich etas ausprobiert und Rinderleber mit dem Pürierstab fein püriert. Dazu gebe ich eine grobe Leberwurst. Dazu Eier für Bindung. Und noch Semmelbrösel für mehr Festigkeit.

Aus dieser Masse forme ich mit den Händen Kugeln und frittiere sie im siedenden Fett in der Friteuse.

Das Ganze serviere ich mit süßer Chili-Sauce als Abend-Snack vor dem Fernseher.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar für “Leberkugeln mit süßer Chili-Sauce

  1. 14. Mai 2017 at 18:34

    Das liest sich hochinteressant. Jetzt nur noch den Wurstanteil so weit es geht verkleinern und es könnte noch besser werden.
    Aber das muss ich auch mal probieren, erstmal mit Wurst. Habe da gerade ein Glas geschenkt bekommen … Das wäre was für die Verwertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.