Hähnchen-Gemüse-Hirse-Topf

Hier bereite ich ein Geflügelgericht mit einer Hähnchenbrust zu, zu der ich noch verschiedenes Gemüse und Hirse gebe.

Ich bereite das Gericht zwar im Wok zu und würze es mit Soja-Sauce, aber ein asiatisches Gericht dürfte es eigentlich nicht sein, da ich auch Hirse hinzugebe, keinen Reis oder Mi-Nudeln.

Außerdem kann man auch der Meinung sein, dass zu einem Gericht, das man mit dunkler Soja-Sauce würzt, kein frisch geriebener Parmesan zum Garnieren passt. Da mir jedoch frische Petersilie zum Garnieren fehlte, habe ich den Parmesan gewählt, der das Gericht noch zusätzlich würzt.

Das Gericht ist sehr lecker und schmackhaft. Und ich serviere es einfach in einem tiefen Teller.

 

Hähnchen-Gemüse-Hirse-Topf

Hähnchen-Gemüse-Hirse-Topf

Zutaten

    Zutaten für 1 Person.
  • 1 Hähnchenbrust
  • ein Stück Romanesco
  • ein Stück Zucchini
  • 1 Mini-Salatgurke
  • 1 braune Champignons
  • 1/2 Wurzel
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Tasse Hirse
  • 2 EL dunkle Soja-Sauce
  • Parmesan
  • Butterschmalz
    Zubereitungszeit:
  • Vorbereitungszeit 10 Min. | Garzeit 20 Min.

Zubereitung

  • Hirse nach Anleitung zubereiten.
  • Hähnchenbrust in grobe Stücke zerteilen.
  • Gemüse putzen, gegebenenfalls schälen und ebenfalls in grobe Stücke zerteilen.
  • Öl in einem Wok erhitzen. Hähnchenbrust hinzugeben und einige Minuten pfannenrühren. Gemüse dazugeben und ebenfalls einige Minuten mit pfannenrühren. Hirse hinzugeben. Soja-Sauce hinzugeben. Sauce mit etwas Wasser verlängern. Verrühen und einige Minuten köcheln lassen. Abschmecken.
  • Hähnchenbrust-Gemüse-Hirse-Topf mit viel Sauce in einen tiefen Teller geben. Frisch geriebenen Parmesan darüber geben. Servieren.
  • Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
    https://www.nudelheissundhos.de/2017/04/18/haehnchen-gemuese-hirse-topf/

    Hier bereite ich ein Geflügelgericht mit einer Hähnchenbrust zu, zu der ich noch verschiedenes Gemüse und Hirse gebe.

    Ich bereite das Gericht zwar im Wok zu und würze es mit Soja-Sauce, aber ein asiatisches Gericht dürfte es eigentlich nicht sein, da ich auch Hirse hinzugebe, keinen Reis oder Mi-Nudeln.

    Außerdem kann man auch der Meinung sein, dass zu einem Gericht, das man mit dunkler Soja-Sauce würzt, kein frisch geriebener Parmesan zum Garnieren passt. Da mir jedoch frische Petersilie zum Garnieren fehlte, habe ich den Parmesan gewählt, der das Gericht noch zusätzlich würzt.

    Das Gericht ist sehr lecker und schmackhaft. Und ich serviere es einfach in einem tiefen Teller.

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte ausfüllen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.