Orecchiette mit Sprossen-Gemüse-Potpourri

Ein Pasta-Rezept. Aber auch vegan.

Aus einem Sprossen-Mix und Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Knoblauch bilde ich die Gemüse-Sauce für die Pasta.

Die eigentliche Sauce bilde ich aus Rotwein. Und etwas chinesischer Toban-Djan-Sauce, die die Sauce würzt und leicht schärft.

Weitere Würzmittel wie Salz, Pfeffer oder Zucker sind nicht notwendig.

Eine alternative Verwendung von einem Sprossen-Mix, der dieses Mal nicht für einen Salat verwendet wird.

 

Orecchiette mit Sprossen-Gemüse-Potpourri

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 12 Minuten

Gesamtzeit: 22 Minuten

Kategorie: Pasta

Für 2 Personen

Orecchiette mit Sprossen-Gemüse-Potpourri

Zutaten

  • 350 g Orecchiette
  • 200 g Sprossen-Mix (2 Packungen à 100 g, Mungobohnen-, Kichererbsen-, Grüne Erbsen-, Adzukibohnen- und Weizensprossen)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Vin de Pays d’Herault
  • 2 EL Toban-Djan-Sauce
  • Butter

Anleitung

  1. Pasta nach Anleitung zubereiten.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Lauchzwiebeln putzen und quer in Ringe schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Lauchzwiebeln glasig dünsten.
  4. Sprossen-Mix dazugeben und einige Minuten mit anbraten.
  5. Mit einem großen Schluck Rotwein ablöschen.
  6. Toban-Djan-Sauce dazugeben.
  7. Alles verrühren und kurz köcheln lassen.
  8. Pasta auf zwei tiefe Teller verteilen.
  9. Gemüse-Sauce darüber geben.
  10. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/11/07/orecchiette-mit-sprossen-gemuese-potpourri/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.