Italienische Küche: Frische Tortellini mit Champignons und Lauchzwiebeln

Die italienische Küche ist sehr einfach gehalten. Sehr wenige Zutaten für die Gerichte. Diese jedoch in höchster Qualität. Daher munden italienische Gerichte meistens auch sehr gut. Und es gibt in der italienischen Küche übrigens mehr als Pizza und Pasta.

Hier habe ich jedoch auf frische Pasta aus Italien zurückgegriffen. Und siehe da, sogar mein Discounter hat diese Pasta frisch vorrätig und in guter Qualität. Für einen niedrigen Preis.

Ich verwende frische Tortellini, gefüllt mit Rindfleisch. Dazu gibt es frische, braune Champignons, die ich nur in feine Scheiben schneide. Und frische Lauchzwiebeln, die ich quer klein schneide.

Ich brate die Zutaten, nachdem ich die Tortellini separat in kochendem Wasser gegart habe, in gutem, italienischen Olivenöl an. Dann würze ich mit einer großen Menge Kräuter der Provence, zuzugebenerweise kein italienisches Produkt. Aber die Kräuter in der Kräutermischung werden auch gern in Italien verwendet. Und für ein kleines Sößchen lösche ich mit einem Rießling ab. Zugegebenerweise auch kein italienisches Produkt, da deutsch. Aber man könnte auch alternativ einen Soave verwenden.

Und passenderweise gibt es dann vor dem Servieren noch sehr viel frisch geriebenen, italienischen Parmesan auf das Pasta-Gericht. Lecker.

Italienische Küche: Frische Tortellini mit Champignons und Lauchzwiebeln

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 17 Stunden, 51 Minuten

Für 2 Personen

Italienische Küche: Frische Tortellini mit Champignons und Lauchzwiebeln

Frische, italienische Küche

Zutaten

  • 800 g frische Tortellini, gefüllt mit Rindfleisch (2 Packungen)
  • 6 braune Champignons
  • 4 Lauchzwiebeln
  • Kräuter der Provence
  • Salz
  • Rießling
  • Parmesan
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Champignons in feine Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen und quer in Ringe schneiden.
  2. Pasta nach Anleitung in kochendem Salzwasser garen.
  3. Olivenöl in eine Pfanne geben. Champignons und Lauchzwiebeln hineingeben und einige Minuten anbraten. Pasta dazugeben und mit anbraten. Mit viel Kräutern der Provence und etwas Salz würzen.
  4. Mit einem Schuss Rießling ablöschen. Alles verrühren und noch einige Minuten garen lassen.
  5. Gericht auf zwei tiefe Pasta-Teller verteilen. Mit frisch geriebenem Parmesan garnieren.
  6. Servieren. Guten Appetit!
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://www.nudelheissundhos.de/2018/06/13/italienische-kueche-frische-tortellini-mit-champignons-und-lauchzwiebeln/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.