Gailthaler Speck-Pansen

Erneut ein Rezept aus dem Kochbuch „Das Innereien-Kochbuch – Alte und neue Rezepte“ von Reinhard Dippelreither.

Dieses Mal Pansen, zubereitet mit viel Speck und Zwiebeln.

Kräftig gewürzt, u.a. mit Thymian.

Dann vermischt mit kleingewiegtem Schnittlauch. Im Original-Rezept steht zwar Petersilie, aber Schnittlauch passt genauso zu diesem Gericht.

Und natürlich mit sehr viel Parmesan, der ebenfalls untergemischt wird.

Aufgrund der Menge des verwendeten Fonds ergibt das Gericht jedoch eher einen Eintopf, denn man muss es im tiefen Teller servieren.

 

Gailthaler Speck-Pansen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Für 1 Person

Gailthaler Speck-Pansen

Leckerer Eintopf

Zutaten

  • 200 g Pansen
  • 75 g durchwachsener Bauchspeck
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Schalen-Abrieb)
  • 1 TL Mehl
  • 200 ml Gemüsefond
  • Thymian
  • süßes Paprika-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Parmesan
  • Butter

Zubereitung

  • Schneiden Sie den Speck in kurze Streifen. Ebenfalls den Pansen.
  • Schälen Sie Zwiebel und Knoblauchzehen. Schneiden Sie die Zwiebel in Ringe und den Knoblauch klein.
  • Wiegen Sie den Schnittlauch klein.
  • Reiben Sie die Schale der Bio-Zitrone mit einer Küchenreibe fein in eine Schale. Pressen Sie die Zitrone aus ung geben Sie den Zitronensaft ebenfalls in die Schale.
  • Geben Sie Butter in eine Pfanne und erhitzen Sie es. Geben Sie Speck, Zwiebel und Knoblauch hinzu und braten Sie alles kräftig einige Minuten an. Geben Sie den Pansen hinzu und braten Sie ihn ebenfalls an. Braten Sie alles gute 5–10 Minuten sehr kross und knusprig an. Bestäuben Sie alles mit Mehl. Löschen Sie mit dem Fond ab. Geben Sie Zitronenschalen-Abrieb und Zitronensaft hinzu. Würzen Sie mit Thymian, süßem Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer. Verrühren Sie alles gut und lassen Sie die Sauce etwas eindicken.
  • Schmecken Sie die Sauce ab.
  • Geben Sie den Schnittlauch dazu und vermischen Sie alles.
  • Geben Sie viel frisch geriebenen Parmesan dazu und vermischen Sie ihn ebenfalls.
  • Geben Sie das Gericht in zwei tiefe Teller.
  • Servieren. Guten Appetit!
  • Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
    https://www.nudelheissundhos.de/2017/12/17/gailthaler-speck-pansen/

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte ausfüllen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.