Pferdefleisch-Gerichte

Herrlicher Pferdebraten

So richtig war ja die letzte Woche nicht unbedingt eine „Woche der Innereien“. Ich habe nur einige Innereien-Gerichte zubereitet. Andere Gerichte kamen dann dazwischen.

Nun war ich endlich einmal wieder beim Pferdeschlachter und habe schönes Pferdefleisch eingekauft. Die kommende Woche wird es daher einige Pferdefleisch-Gerichte geben. Beginnen werde ich vermutlich mit einem Pferde-Gulasch in Rotwein-Sauce.

Die Ausbeute meines Einkaufs:

  • 2 Pferde-Rumpsteaks (à etwa 200 g)
  • 500 g Pferde-Gulasch
  • 500 g Pferde-Braten

Lecker! Ich freue mich schon auf die Gerichte.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar für “Pferdefleisch-Gerichte

  1. Hans von Gröpeln
    23. August 2019 at 00:49

    Das grunzsätzliche Problem mit Pferdefleisch ist wohl, dass es die bis vor Kurzem sauberste (magerste usw.) Fleischart olympische Reiter-Equipe durch div. Spritzen geschafft hat, den Umgang mit dem Fleisch bedenklich zu machen.
    Noch lange nicht so wie beim Schwein, der mehr oder weniger lebendigen Giftmüll-Deponie, aber zwischen Piafe und Barren: Die Anfänge sind gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.