English Breakfast

Wenn ich mich richtig an meinen letzten London-Urlaub vor 20 Jahren, damals mit meiner damaligen Lebensgefährtin, erinnere, dann ist diese Gericht, das ich zubereitet habe, ein English Breakfast.

Frühstück-Speck, Mini-Würstchen und Rührei.

Alles in Fett in der Pfanne angebraten. Und das Rührei etwas gewürzt.

Es fehlen eigentlich nur die braunen Bohnen mit der dunklen Braten-Sauce, die man in London in den Cafés beim English Breakfast dazu serviert bekommt. Aber die hatte ich nicht vorrätig.

Und wenn ich ehrlich bin, wenn ich in England leben und dieses Frühstück jeden Tag essen müsste, würde ich mich irgend wann übergeben.

Wie sagt ein Spruch aus meiner Rubrik „Zitat aus der Küche“ in meinem Foodblog so schön, dass die Engländer früher nur deswegen so viele Länder besetzt und Kolonien gegründet haben, weil sie ihren kulinarischen Horizont etwas erweitern mussten und in England selbst so schreckliches Essen zubereiteten. 🙂

 

English Breakfast

Kochzeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 5 Minuten

Kategorie: Frühstück

Für 2 Personen

English Breakfast

Zutaten

  • 6 Scheiben Frühstück-Speck
  • 12 Mini-Würstchen
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Anleitung

  1. Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und verquirlen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Speck, Würste und Eier darin einige Minuten kross braten.
  3. Jweils drei Scheiben Speck, sechs Würste und die Hälfte der Eier auf einen Teller geben.
  4. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/08/16/english-breakfast/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.