Pizza mit Schalotten und Speck

Es müssen nicht immer alle Zutaten, die man für ein Gericht verwendet, unbedingt frisch sein. Man darf auch ruhig einmal auf gute Convenience-Produkte zurückgreifen.

So kann man durchaus auch einmal ein gutes Gemüsebrüh-Pulver oder Gemüsebrüh-Würfel verwenden, wenn man einen Fond benötigt. Es muss nicht immer nur selbst zubereiteter Gemüsefond sein. Es sollte jedoch ein gutes Convenience-Produkt sein, das man auch schon einmal ausprobiert und für die Zubereitung eines Gerichts verwendet hat.

So habe ich es auch bei dieser Pizza gemacht. Ich habe keinen frischen Pizza-Hefeteig zubereitet, sondern ein Convenience-Produkt verwendet. Und zwar einen fertigen Pizza-Teig aus der Packung. Und ich muss sagen, die Pizza ist wirklich gelungen und der Pizza-Teig sehr kross und knusprig geworden. Lecker.

Als Belag verwende ich einfach nur in Ringe geschnittenen Schalotten. Und durchwachsenen Bauchspeck, den ich in kleine Würfel schneide.

Darauf kommt natürlich noch, wie es sich für eine Pizza gehört, geriebener Gouda.

Und würzen muss man die Pizza gar nicht. Speck und Käse bringen genügend Würze mit sich.

Dieses Rezept ist für 2 Personen. Wenn man es jedoch nur für 1 Person zubereitet, kann man die Pizza auch am darauffolgenden Tag noch kalt essen, sie schmeckt auch dann noch sehr gut.

Pizza mit Schalotten und Speck

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Für 2 Personen

Pizza mit Schalotten und Speck

Leckere Pizza

Zutaten

  • 1 Pizza-Teig (Packung)
  • 150 ml passierte Tomaten (Packung)
  • 6 große Schalotten
  • 250 g durchwachsener Bauchspeck
  • 250 g geriebener Gouda (Packung)

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad Celsius Unter-/Oberhitze erhitzen.
  2. Schalotten schälen und quer in Ringe schneiden.
  3. Schwarte vom Speck entfernen. Speck in kleine Würfel schneiden.
  4. Entweder Backpapier auf ein Backblech legen oder das Backblech mit Öl beträufeln und dieses mit dem Küchenpinsel auf dem Backblech verstreichen.
  5. Pizza-Teig auf das Backblech legen und ausdrücken.
  6. Tomaten auf den Teig geben und mit dem Küchenpinsel verstreichen.
  7. Schalotten und Speck darauf verteilen.
  8. Mit Käse bestreuen.
  9. Für 20 Minuten auf mittlerer Ebene in den Backofen geben.
  10. Herausnehmen, mit dem Pizza-Rad zerschneiden und auf zwei große Pizza-Teller verteilen.
  11. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2018/12/24/pizza-mit-schalotten-und-speck/

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare für “Pizza mit Schalotten und Speck

  1. 19. Dezember 2018 at 22:19

    Bis zum Beweis des Gegenteils: Es gibt kein gutes Gemüsebrüh-Pulver!

    • 20. Dezember 2018 at 15:47

      Moin, ich meinte damit auch, dass man eben einige Produkte ausprobieren sollte, bis man zu einem Gemüsebrüh-Pulver kommt, das gerade noch so einigermaßen akzeptabel ist, wenn man nicht immer frischen, selbst zubereiteten Gemüsefond verwenden will oder vorrätig hat. Auch wenn diese Gemüsebrüh-Pulver natürlich Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe usw. enthalten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.