Brathähnchen

Kross gebratenes Hähnchen

Kross gebratenes Hähnchen

Ein Brathähnchen, mangels eines Grills mit einer Drehvorrichtung im Bräter im Backofen gebraten.

Ich pinsle das Hähnchen mit einer bewährten Würzmischung aus Öl, dunkler Soja-Sauce, Honig und Pul biber ein.

Mein Rat: Unbedingt das Brathähnchen nach einer halben Stunde im Bräter einmal wenden.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Brathähnchen
  • 2 EL Öl
  • 2 EL dunkle Soja-Sauce
  • 2 EL Honig
  • 2 TL Pul biber
  • Salz
  • bunter Pfeffer

Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit 10 Min. | Garzeit 1 Std.

Backofen auf 180 ºC Umluft erhitzen.

Öl, Soja-Sauce, Honig und Pul biber in eine Schale geben und verrühren. Saucenmischung gut salzen und pfeffern. Brathähnchen mit dem Küchenpinsel auf beiden Seiten kräftig mit der Saucenmischung bestreichen. Hähnchen in einen Bräter geben.

Bräter auf mittlerer Ebene für 60 Minuten in den Backofen geben. Nach 30 Minuten Hähnchen einmal wenden.

Bräter herausnehmen, Hähnchen auf ein Schneidebrett geben und längs halbieren.

Hähnchenhäften auf jeweils einen Teller geben und servieren.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare für “Brathähnchen

  1. 11. Februar 2016 at 21:25

    Die besten Brathähnchen habe ich bisher immer von einem bestimmten Imbissstand hier in der Gegend geholt. Selbst ist es mir nicht wirklich gut gelungen. Aber die Kombination mit Sojasoße und Honig klingt interessant.

    Hat mal einer ein Huhn?

    • admin
      11. Februar 2016 at 21:29

      Die Würz-Sauce ist ausgiebig getestet und die krosse Haut des Brathähnchens schmeckt mit Olivenöl, dunkler Soja-Sauce, Honig und Pul biber hervorragend. Ran an das Brathähnchen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.