Überbackene Romana-Salate und Jasmin-Reis

Dunkle Wolken ziehen an meinem Foodblog-Horizont auf. Vier vegetarische Rezepte werden in den kommenden Tagen veröffentlicht. Also vier Tage kein Fleisch. Aber ich habe mir diese Rezepte ausgedacht, also bereite ich die Gerichte auch zu und veröffentliche die jeweiligen Rezepte mit Foodfotos.

Den Anfang mache ich mit überbackenem Romana-Salat.

Dazu halbiere ich einfach Romana-Salat längs, brate die Hälften in Butter an und überbacke sie jeweils mit einer Scheibe Gouda.

Als Beilage wähle ich Jasmin-Reis, für den ich mit den Romana-Salaten beim Überbacken ein kleines Weißwein-Sößchen zubereite.

Fertig ist das vegetarische Rezept.

Aber eben ohne Fleisch. 🙁

Erstaunlicherweise stört dies aber bei diesem Gericht nicht unbedingt, denn der Gouda gibt doch ein sehr würziges und herzhaftes Aroma an die Romana-Salate und die Sauce ab.

Und der Jasmin-Reis hat natürlich den Vorteil, dass er auch ohne oder mit nur weng Sauce auskommt, denn er bringt selbst einen ausreichenden Geschmack mit.

Überbackene Romana-Salate und Jasmin-Reis

Kochzeit: 10 Minuten

Für 2 Personen

Überbackene Romana-Salate und Jasmin-Reis

Optisch nicht ansprechend, aber sehr wohlschmeckend

Zutaten

  • 4 Mini-Romana-Salate
  • 8 Scheiben Gouda
  • 2 Tassen Jasmin-Reis
  • Soave
  • Butter

Anleitung

  1. Jasmin-Reis nach Anleitung zubereiten.
  2. Währenddessen Salate putzen und längs halbieren.
  3. Butter in zwei Pfannen mit Deckel erhitzen und Salathälften darin jeweils auf der Schnittseite anbraten. Jeweils eine Scheibe Gouda über die Hälfen geben. Mit etwas Sove ablöschen. Zugedeckt bei geringer Temperatur etwa 5 Minuten garen.
  4. Reis auf zwei Teller verteilen und ausbreiten.
  5. Jeweils vier Salathälften darüber geben.
  6. Käse in der Sauce in der Pfanne verrühren. Sauce über Romana-Salathälften und Reis geben.
  7. Servieren. Guten Appetit!
Powered by Zip Recipes
https://www.nudelheissundhos.de/2019/03/10/ueberbackene-romana-salate-und-jasmin-reis/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.